Meine Heimat – Deine Heimat

Das interkulturelle Mühlenfest im Juli 2016 war ein Höhepunkt des Projekts „Meine Heimat – Deine Heimat“ – , das sich für ein friedliches Miteinander im Landkreis Augsburg-Land einsetzt. 1300 Gästen, darunter ca. 400 Geflüchtete nahmen an dem vielseitigen Programm teil, etwa Lenkdrachen bauen, Bubbleball spielen, Action-Painting ausprobieren und vieles mehr. Ziele von „Meine Heimat – Deine Heimat“, das u.a. auch ein Stadtbauspiel und Spielmobil in den Ferienzeiten für junge Geflüchtete anbietet, sind neben der Schaffung gemeinsamer Freizeitangebote, die Prävention von Rassismus und eine Stärkung des interkulturellen Austausches, etwa über Bräuche, Gewohnheiten und Wünsche.
2017-03-23_MeineHeimatDeineHeimat_Cover

Mehr Beispiele finden sich in der Dokumentation des Projekts, die hier zum Nachlesen verlinkt ist. Bereits 2016 hat sich der Landkreis Augsburg-Land für Toleranz und ein friedliches Miteinander eingesetzt. Von Herbst 2015 bis Sommer 2016 wohnte eine Gruppe unbegleiteter minderjähriger Flüchtlinge in einem vom Kreisjugendring betriebenen Übernachtungshaus. Der Kreisjugendring Augsburg-Land ist vielseitig engagiert im Bereich der Jugendarbeit mit jungen Geflüchteten. Er bildet zusammen mit dem Stadtjugendring Augsburg (SJR) und dem KJR Aichach-Friedberg die Projektregion Schwaben des Aktionsprogramms „Flüchtlinge werden Freunde“ des Bayerischen Jugendrings.