Alle Artikel mit dem Schlagwort: Kreisjugendring Nürnberger-Land

© BJR

Beraten, lauschen, sich austauschen

Wiedersehen, weiterplanen, sich austauschen und Feedback für Projekte einholen. Das konnten die rund 60 Teilnehmer_innen am Freitag, 15. März in der Luise in Nürnberg. Ziel war es, mit der Jugendarbeit in diesem Themenfeld den Kontakt zu intensivieren, neue Ideen zu wirbeln und von den Erfahrungen der Anderen zu lernen. Spickzettel für den Austausch untereinander Wer bin ich? Was für Kompetenzen, Ideen bringe ich mit und wo brauche ich Austausch? Jede_r Besucher_in konnte sich auf einem kurzen Handzettel vorstellen und damit leichter das Gespräch mit anderen suchen. © BJR Illona Schuhmacher, aus dem Landesvorstand des Bayerischen Jugendrings, referiert über die Notwendigkeit das Thema Flucht wieder zurück in die Gesellschaft und die Jugendarbeit zu bringen. Sie verweist auf die Errungenschaften und Forderungen in diesem Themenfeld. Zum Beispiel unser Positionspaper: Für ein Klima der Menschenfreundlichkeit. Manina Ott stellt aktuelle Zahlen zu Geflüchteten vor und zeigt auf, dass es nach wie vor  in der Mehrheit junge Leute unter 30 Jahren sind, die zu uns kommen und dass sie damit  eine wichtige und selbstverständliche Zielgruppe der Jugendarbeit bleiben werden. © …

© KJR Nürnberger Land

Exklusiv für Mädchen!

„Girls Only – Vielfalt statt Einfalt“. Unter diesem Motto trafen sich im März 2017 20 Mädchen aus Hersbruck und Umland auf der Edelweißhütte. Der Kreisjugendring Nürnberger Land, unterstützt vom  Ökumenischen Verein für Flüchtlinge, Asylsuchende und Migration, hatte zu einem Wochenende für Mädchen mit und ohne Fluchthintergrund eingeladen. Türkisch, deutsch, arabisch, kurdisch…. Nach einem reichhaltigen Buffet, dass jede Teilnehmerin mit eigenen Spezialitäten bereichert hatte, begrüßten sich die Mädchen im großen Kreis in ihren sieben Muttersprachen, darunter türkisch, deutsch, arabisch, kurdisch, persisch, spanisch und rumänisch. Zunächst standen für die Gruppe und die drei Pädagoginnen gemeinsames Kennenlernen, Erwartungen und Wünsche der Mädchen im Mittelpunkt des Abends. Schon bei diesem ersten Beisammensein wurde deutlich, wie überlegt Jugendliche ihre Wünsche formulieren. © KJR Nürnberger-Land „Ich wünsche mir Freiheit!“ „Ich wünsche mir Freiheit! “ oder „Ich wünsche mir, dass wir alle gut zueinander sind, auch wenn wir verschieden sind und uns noch nicht kennen!“ oder „Ich wünsche mir einfach Spaß zu haben und nicht an Schweres zu denken“.   Vertrauen gewinnen und hoch hinaus wollen Am Samstag stellten die Mädchen unter …