Alle Artikel mit dem Schlagwort: Haltung zeigen

© IDA e.V.

Zum Nachdenken und Weitermachen

Leseempfehlung: Kontext.Flucht Wie sieht eigentlich ein rassismuskritischer Zugang in der Jugendarbeit mit geflüchteten jungen Menschen aus? Was braucht es dafür und warum ist er wichtig? Der Reader Kontext. Flucht von IDA-NRW  gibt darauf verschiedene Antworten. Da geht es um das Überdenken der eigenen Haltung und der eigenen Denkweisen ebenso sehr wie um die Darlegung gesellschaftlicher Rahmenbedingungen, die die Felder Flucht und Asyl abstecken. Im zweiten Kapitel geht es explizit um die Verschränkung verschiedener Diskriminerungsformen, hier kommen etwa LGBTQ-sensible Perspektiven und geschlechterreflektierte Ansätze zum Zug. Der Reader will Impulse setzen und Mut machen weiterzuarbeiten, am Eigenen und am Äußeren.    

© BJR

Stimmen von der NEU:DENK2017

NEU:DENK, das waren zwei Tage lang Input, Diskussionen, Austausch, Gelächter und Tanzen in einer offenen und partizipativen Atmosphäre. 70 Teilnehmer/-innen, darunter 30 mit Fluchterfahrung setzten sich in Workshops zusammen und formulierten Forderungen und Denkanstöße für die Politik. Denn die NEU:DENK2017 hatte zum Ziel die Stimmen derjenigen stark zu machen, die in der Jugendarbeit mit jungen Geflüchteten bereits tätig sind und hier auf Herausforderungen und zum Teil auch auf Hindernisse stoßen. Vor allem aber ging es darum die Stimmen derjenigen laut machen, um die es im Aktionsprogramm zentral geht: junge Geflüchtete. Zentrale Punkte waren der Wunsch nach schnelleren Asylverfahren, einer bedarfsgerechten Unterstützung von jungen Geflüchteten in der Jugendhilfe über das 18. Lebensjahr hinaus und die Umsetzung der 3-plus-2-Regelung, also keine Abschiebung während der dreijährigen Ausbildung und den sich anschließenden beiden Beschäftigungsjahren. Neudenken, zusammendenken, weiterdenken Während der Konferenz nahmen sich ein paar Teilnehmer/-innen Zeit, ihre Forderungen, Erfahrungen auf Video zu teilen: So fordert Addis Mulugeta, Journalist, der selbst Fluchterfahrung hat, junge Geflüchtete nicht so lange im Ungewissen zu lassen, ob sie bleiben können oder gehen müssen. Neudenken …