Projektregionen und Aktivitäten

Diese Karte gibt einen ersten Überblick über die sieben Projektregionen in den bayerischen Bezirken und Praxisbeispiele aus dem Aktionsprogramm „Flüchtlinge werden Freunde“. Auch langfristige Projekte der bayerischen Jugendarbeit für junge Flüchtlinge sind in dieser Karte aufgeführt. Die Projektregionen sind mit einem hellblauen Marker versehen.

Wer ein Projekt der Jugendarbeit verlinken möchte, schreibt eine kurze E-Mail an fleissner.karin@bjr.de. Gerne mit Foto oder Logo, einer kurzen Projektbeschreibung und einem weiterführenden Link. Fachtage, Veranstaltungen können Sie uns ebenfalls mitteilen, diese werden auf der Startseite und/oder auf Facebook geteilt.

Als KML-Datei für Google Earth/Goolge Maps exportierenStandalone-Karte im Vollbild-Modus öffnenQR Code-Bild für Standalone-Vollbild-Kartenlink erstellenAls GeoJSON exportierenAls GeoJSON exportieren
Aktive Jugendarbeit

Karte wird geladen - bitte warten...

KJR Haßberge: Arbeitsgruppe Willkommenskultur: 50.032601, 10.509152
KJR Erlangen-Höchstadt: Flüchtlinge Willkommen: 49.597890, 11.002820
KJR Ostallgäu: Interkulturelles Zentrum : 47.770520, 10.608960
KJR München-Stadt: Flüchtlinge Willkommen in München: 48.136572, 11.555637
Evangelische Jugend in Bayern: 49.436758, 11.087648
Deutsche Pfadfinderschaft Sankt Georg: 49.448138, 11.078200
SJR Landshut: Bayern ist bunt: 48.548470, 12.181280
KJR Berchtesgadener Land: 47.718770, 12.874820
Pfadfinderbund Weltenbummler: 49.452320, 11.067900
Jugendrotkreuz Landshut: Erste Hilfe Kurse: 48.537290, 12.134830
Stadtjugendring Coburg: 50.269523, 10.971649
Jugendrotkreuz Rosenheim: 47.848240, 12.134290
Medienzentrum München: 48.148880, 11.539665
Projektregion: Oberbayern | Kreisjugendring München-Land: 48.059743, 11.528600
Kreisjugendring Berchtesgadener Land: 47.718770, 12.874820
NAJU Naturschutzjugend im LBV: 49.189124, 11.188576
Kreisjugendring Augsburg-Land: 48.371928, 10.857630
Katholische Landjugendbewegung (KLJB) München: 48.152310, 11.513200
Jugendbildungsstätte Waldmünchen: 49.379181, 12.709127
Stadtjugendring Erlangen : 49.596820, 11.018780
Projektregion Niederbayern | Kreisjugendring Straubing-Bogen: 48.873890, 12.589070
Projektregion Mittelfranken | Kreisjugendring Nürnberg-Land: 49.496920, 11.263700
NaturFreundeJugend Bayern: 49.445860, 11.090160
Projektregion Mittelfranken | Kreisjugendring Nürnberg-Stadt: 49.452446, 11.085060
Projektregion Oberfranken | Stadtjugendring Coburg: 50.269523, 10.971649
Projektregion Unterfranken | Bezirksjugendring Unterfranken : 49.738610, 9.955920
Projektregion Schwaben | Stadtjugendring Augsburg-Stadt: 48.362830, 10.905180
NaturFreunde Bayreuth: 49.945640, 11.571335
Kommunale Jugendarbeit Eichstätt: 48.891732, 11.182712
Projektregion Oberpfalz | Stadtjugendring Regensburg: 49.020550, 12.092870
Kommunale Jugendarbeit Regen : 48.974750, 13.128190
Kreisjugendring Neumarkt in der Oberpfalz: 49.282591, 11.452595
Stadtjugendring Kempten: 47.724703, 10.321047
KLJB Würzburg: 49.789990, 9.935900
Heimaten e.V.: 48.087140, 11.605150
Jugendtreff Oase: 49.486882, 11.007571
Stadtjugendring Würzburg: 49.788840, 9.932520
marker icon
Wegbeschreibung berechnen Standalone-Karte im Vollbild-Modus öffnen Als KML-Datei für Google Earth/Goolge Maps exportieren
Stadtjugendring Würzburg

Der Stadtjugendring Würzburg und der Kreisjugendring Würzburg möchten mit dem gemeinsamen Projekt "Run 4 Freedom & Tolerance" für das Thema Flucht und Asyl sensibilisieren und Toleranz und Offenheit  fördern. Das sportliche Großereignis soll Jugendliche mit und ohne Fluchterfahrung zusammen bringen. Für die jungen Flüchtlinge soll das Laufen als Türöffner wirken: Sie sollen über verschiedene Projekte und Kleingruppen mit  dem Lauf im Herbst 2016 als gemeinsamem Ziel Kontakte und Zugänge zu verschiedensten Maßnahmen erhalten – z.B. über Jugendgruppen aus der kirchlichen Jugendarbeit oder durch Sportvereine mit unterschiedlichster Schwerpunktsetzung. 

Damit echtes Kennenlernen und Begegnung möglich wird, finden im Vorfeld vielfältige Aktionen über verschiedene Vereine und Jugendorganisationen  statt. Diese sollen über den sportlichen Aspekt (Lauftraining) hinausgehen. So kann z.B. eine Kochgruppe oder eine Schwimmkursgruppe am Ende gemeinsam am Staffellauf teilnehmen.

Start ist am 9. Oktober 2016. Angeboten werden ein Lauf über 10km, ein Staffellauf über 4 x 2,5 km und ein Rahmenprogramm mit Bands, Essen und Action.

logo_stadtjugendring_250

logo_kjr_wuerzburg

Münzstraße 1, Würzburg, Deutschland
marker icon
Wegbeschreibung berechnen Standalone-Karte im Vollbild-Modus öffnen Als KML-Datei für Google Earth/Goolge Maps exportieren
Jugendtreff Oase

Der Jugendtreff Oase in Fürth baut mit Jugendlichen gemeinsam ein "Eine Welt-Haus". Hier erschaffen und gestalten Jugendliche zwischen 14 und 21 Jahren mit und ohne Fluchthintergrund gemeinsam einen eigenen Treffpunkt in Größe eines Gartenhaues - vollständig aus Recyclingmaterialien. Das Angebot wird gefördert durch den Bayerischen Jugendring.

oaselogo140

Hans-Vogel-Straße 142, Fürth, Deutschland
marker icon
Wegbeschreibung berechnen Standalone-Karte im Vollbild-Modus öffnen Als KML-Datei für Google Earth/Goolge Maps exportieren
Heimaten e.V.

Heimaten e.V.,  seit 2013 Mitglied im Kreisjugendring München-Stadt,  arbeitet in den Bereichen Menschenrechtsbildung und Kultur, interkultureller Dialog, Inklusion und Identität, Volunteerarbeit und european citizenship sowie soziale und politische Partizipation. Seine Mitglieder kommen aus dem Irak, Afghanistan, Syrien und der Türkei, aus Sierra Leone, Somalia, Uganda, Deutschland und Österreich und bringen großenteils selbst Erfahrungen als Flüchtlinge und Migranten mit.

Mit "Salam Bayern - gemeinsam aktiv!" hat heimaten. e.V. - gefördert durch den Bayerischen Jugendring und die  Koch-Ebersperger-Stiftung -  ein Projekt ins Leben gerufen, das es jungen Menschen mit Flucht- oder Migrationshintergrund ermöglichen soll, mit anderen Jugendgruppen und Jugendverbänden in Kontakt zu kommen, Neues zu lernen, Freundschaften zu schließen, Kontakte zu knüpfen, aber auch Seminare zur Partizipation und politischer Bildung zu organisieren. So soll  Willkommenskultur mitgestaltet werden.

heimaten

 

Hermelinweg 11, 81549, München, Deutschland
marker icon
Wegbeschreibung berechnen Standalone-Karte im Vollbild-Modus öffnen Als KML-Datei für Google Earth/Goolge Maps exportieren
KLJB Würzburg

Im Diözesanverband Würzburg führen der Arbeitskreis „Grenzenlos“ und Freunde der Katholischen Landjugendbewegung (KLJB) Würzburg seit Oktober 2015 wöchentlich eine Gruppenstunde für Flüchtlingskinder durch, die bei den Erlöserschwestern untergebracht sind. Es wird gemeinsam gesungen, gespielt, gelacht, gemalt und vieles mehr.

 

Ottostraße 1, 97070, Würzburg, Deutschland
marker icon
Wegbeschreibung berechnen Standalone-Karte im Vollbild-Modus öffnen Als KML-Datei für Google Earth/Goolge Maps exportieren
Stadtjugendring Kempten

kemptenSeit dem 1. Februar 2016 gibt es beim Stadtjugendring Kempten neue Fördermöglichkeiten für Jugendverbände unter dem Titel "Integration und Heimat".
Damit solll die Teilhabe von Kindern und Jugendlichen mit einer Fluchterfahrung an den Angeboten der Jugendarbeit in der Stadt Kempten unterstützt werden. Gefördert werden alle Projekte und Aktionen, die zur Integration beitragen wollen.

Stadtjugendring Kempten K.d.ö.R., Bäckerstraße 9, Kempten (Allgäu), Deutschland
marker icon
Wegbeschreibung berechnen Standalone-Karte im Vollbild-Modus öffnen Als KML-Datei für Google Earth/Goolge Maps exportieren
Kreisjugendring Neumarkt in der Oberpfalz

Der Kreisjugendring (KJR) Neumarkt in der Oberpfalz will mit seiner Jahresaktion "gast|freund|schaft - grenzenlos miteinander 2016+" angeschlossenen Verbänden die Möglichkeit bieten, Tagesaktivitäten für junge, auch unbegleitete minderjährige Flüchtlinge, Asylbewerber und Migranten anzubieten. Ziel ist es, Hemmschwellen abzubauen, einander kennenzulernen und langfristig Integration in den Verbänden zu ermöglichen.

Logo Gast freund schaft Logo KJR Neumarkt

Dr.-Grundler-Straße 9, Neumarkt in der Oberpfalz, Deutschland
marker icon
Wegbeschreibung berechnen Standalone-Karte im Vollbild-Modus öffnen Als KML-Datei für Google Earth/Goolge Maps exportieren
Kommunale Jugendarbeit Regen

Die Kommunale Jugendarbeit Regen will mit einem ein kleinen Aktionsprogramm mit dem Titel "midanand aktiv - Begegnung gestalten" Akteure der Jugendarbeit im Landkreis Regen in die Lage versetzen, mit jungen Flüchtlingen und Migranten zu arbeiten. Die Mittel dafür kommen vom Rotary Club Bayerwald-Zwiesel. Ziele des Programms sind: die Willkommenskultur zu stärken, interkulturelle Begegnungen erlebbar zu machen, Zugänge zu anderen Kulturen auszubauen, kulturelle Vielfalt und Verständigung zu ermöglichen,  Integration zu leben. Dabei ist das "Miteinander" in den Projekten und Aktionen ein großes Anliegen und Grundvoraussetzung für eine Förderung.

Logo_KoJA_RegenLogo_KoJA_Regen_Aktionsprogramm_midanand_aktiv

Guntherstraße 12, 94209, Regen, Deutschland
marker icon
Wegbeschreibung berechnen Standalone-Karte im Vollbild-Modus öffnen Als KML-Datei für Google Earth/Goolge Maps exportieren
Projektregion Oberpfalz | Stadtjugendring Regensburg

logo-balken-4c_stjr_Der Stadtjugendring (SJR) Regensburg ist bereits auf vielfältige Weise aktiv; zum Beispiel hat der SJR eine Kampagne gegen Diskriminierung in der Jugendarbeit initiiert. Sie geht mit  einer Verbindung zu einer Selbstverpflichtung der Verbände einher und der Entwicklung eines Anti-Rassismus-Koffers. Auch die interkulturelle Sportnacht geht auf den SJR zurück . Kontakt zu jungen Flüchtlingen wird in erster Linie über Erstaufnahmeeinrichtungen erzielt. Unterstützung erhält der Stadtjugendring auch über die Bayerische Sportjugend.

Weingasse 1, Regensburg, Deutschland
marker icon
Wegbeschreibung berechnen Standalone-Karte im Vollbild-Modus öffnen Als KML-Datei für Google Earth/Goolge Maps exportieren
Kommunale Jugendarbeit Eichstätt

Das Landratsamt Eichstätt hat im November zur Zukunftswerkstatt „Jugendarbeit und junge Flüchtlinge im Landkreis Eichstätt“ eingeladen. Im Rahmen der Zukunftswerkstatt fand ein Austausch mit den wichtigsten Akteuren/-innen der Flüchtlingsarbeit im Landkreis statt.

 logo koja 200 web kl

Residenzplatz 1, Eichstätt, Deutschland
marker icon
Wegbeschreibung berechnen Standalone-Karte im Vollbild-Modus öffnen Als KML-Datei für Google Earth/Goolge Maps exportieren
NaturFreunde Bayreuth

Die Bergsportabteilung der NaturFreunde Bayreuth bietet einmal im Monat Klettern für  junge Menschen mit Flüchtlingshintergrund im Alter von 16 - 25 Jahren an.  Mit einem besonderen pädagogischen Konzept werden die Neulinge von Trainer/-innen in die Welt des Klettersports eingeführt, gemeinsam mit erfahrenen Vereinsmitgliedern und Familien. Beim ersten Treffen am 11. Oktober 2015 waren bereits 65 Teilnehmer/-innen mit dabei, darunter Flüchtlinge aus sieben verschiedenen Ländern.

logo-Naturfreunde-Bayreuth

Bayreuth, Deutschland
marker icon
Wegbeschreibung berechnen Standalone-Karte im Vollbild-Modus öffnen Als KML-Datei für Google Earth/Goolge Maps exportieren
Projektregion Schwaben | Stadtjugendring Augsburg-Stadt

Stadtjugendring AugsburgDer Stadtjugendring-Augsburg hat eine eigene Arbeits- und Lenkungsgruppe, die sich mit dem Themenfeld junge Flüchtlinge beschäftigt. Die Kontaktaufnahme zu jungen Flüchtlingen soll über das Diakonische Werk Augsburg e.V. bzw- Tür an Tür e.V. erfolgen. Bestehende Netzwerke sind u.a. die Mitgliedschaft im Bündnis für Menschenwürde Augsburg und Schwaben e.V. Zudem ist der Stadtjugendring beratendens Mitglied im Integrationsbeirat der Stadt Augsburg.


2015-03-19_Header

 

Schwibbogenplatz 1, Augsburg, Deutschland
marker icon
Wegbeschreibung berechnen Standalone-Karte im Vollbild-Modus öffnen Als KML-Datei für Google Earth/Goolge Maps exportieren
Projektregion Oberfranken | Stadtjugendring Coburg

Logo SJR_CoburgDie Projektregion Oberfranken wird vom Stadtjugendring Coburg repräsentiert. Es gibt bereits ein gut funktionierendes Netzwerk lokaler ehrenamtlicher Strukturen, die junge Flüchtlinge unterstützen. Dazu zählt der Arbeitskreis Asyl, Mitarbeiter/-innen der Stadtverwaltung, Schulen und Jugendhilfeinerichtungen.

Im April 2016 lud der Stadtjugendring gemeinsam mit der Stadt Coburg und dem Sportverband Coburg in Kooperation mit der „Partnerschaft für Demokratie in der Stadt Coburg“ zum ersten Mal mit großem Erfolg zu einem „Markt der Möglichkeiten“ ein. Rund 60 Vereine, wie z.B. das Jugendzentrum Wüstenahorn oder die Pfadfinder stellten den Coburger Bürgern, Neubürgern und Flüchtlingen ihr reichhaltiges Angebot an Aktionen und Programmen vor. Die Besucher konnten sich an zahlreichen Ständen informieren und einige Sport- und Freizeitangebote ausprobieren, was gerade auch viele Neu-Coburger/-innen mit Fluchterfahrung gerne annahmen.

2015-03-19_Header

Rosenauer Str. 45, Coburg, Deutschland
marker icon
Wegbeschreibung berechnen Standalone-Karte im Vollbild-Modus öffnen Als KML-Datei für Google Earth/Goolge Maps exportieren
Projektregion Unterfranken | Bezirksjugendring Unterfranken

UnterfrankenDer Bezirksjugendring Unterfranken ist Ansprechpartner für die Projektregion Unterfranken. Er unterstützt die weiteren Projektpartner in Unterfranken, die bereits Kontakt zu jungen Flüchtlingen haben. Dazu zählen u.a. Der BDKJ-Diözesanverband Würzburg, der Stadtjugendring Schweinfurt und die Evang. Landjugend. 

2015-03-19_Header

 

Berner Straße 14, Würzburg, Deutschland
marker icon
Wegbeschreibung berechnen Standalone-Karte im Vollbild-Modus öffnen Als KML-Datei für Google Earth/Goolge Maps exportieren
Projektregion Mittelfranken | Kreisjugendring Nürnberg-Stadt

KJRlogomitText Der Kreisjugendring-Nürnberg Stadt bildet zusammen mit dem Kreisjugendring Nürnberger Land die Projektregion Mittelfranken. Der Kreisjugendring Nürnberg-Stadt hat zur intensiven Bearbeitung
der Thematik „Jugendarbeit und Flüchtlinge“ eine Kommission eingerichtet, in der neben Mitgliedern des Vorstandes auch weitere (ehrenamtliche & hauptberufliche) Interessierte und Fachleute mitwirken.

Mit den Fördermitteln aus dem BJR-Strukturprojekt konzipiert die Jugend Information Nürnberg in Kooperation mit einer Gemeinschaftsunterkunft in Nürnberg Stadtteilerkundungen für junge Flüchtlinge und führt diese auch selbst durch. Zu Fuß, per Fahrrad und mit öffentlichen Verkehrsmitteln erkunden diese in Begleitung ihren und angrenzende Stadtteile. Jede Erkundung ist kombiniert mit dem Besuch von Kinder- und Jugendeinrichtungen, Orten der Freizeitgestaltung in Nürnberg oder dem praktischen Kennenlernen der Vergünstigungen durch den Nürnberg Pass bzw. Gutscheine aus dem Bildungs- und Teilhabepaket.

Durch Fördermittel des städtischen Projekt- und Initiativen-Fonds zudem ist im KJR das Projekt „ausBildung wird Integration“ entstanden, das junge Geflüchtete in lokale Netzwerke in
Nürnberg im Dreiklang „Berufsschule-Ausbildungsbetriebe-Jugendverbandsarbeit“ einbinden
soll. Dabei wird eine Berufsintegrationsklasse der Berufsschule 2 in Nürnberg von der
Jugendbildungsstätte Burg Hoheneck ein Jahr begleitet.

2015-03-19_Header

 

Hintere Insel Schütt 20, Nürnberg, Deutschland
marker icon
Wegbeschreibung berechnen Standalone-Karte im Vollbild-Modus öffnen Als KML-Datei für Google Earth/Goolge Maps exportieren
NaturFreundeJugend Bayern

Die NaturFreundeJugend Bayern haben verschiedene Beschlüsse und Positionen zum Thema "junge Flüchtlinge" veröffentlicht, in denen sie u.a. eine verbesserte Integration von Flüchtlingen fordern und eine Umsetzung der Menschenrechte. Mit der Aktion "Denkzettel" will der Jugendverband ein Zeichen gegen Diskriminierung und Rassismus setzen. Die Bergsportabteilung der NaturFreunde Bayreuth bietet unter dem Motto "Klettern überwindet Grenzen" gemeinsames Klettern mit jungen Flüchtlingen an.
NaturFreunde

Köhnstraße 42, Nürnberg, Deutschland
marker icon
Wegbeschreibung berechnen Standalone-Karte im Vollbild-Modus öffnen Als KML-Datei für Google Earth/Goolge Maps exportieren
Projektregion Niederbayern | Kreisjugendring Straubing-Bogen

Straubing Der Kreisjugendring Straubing-Bogen wurde als Vertreter der Projektregion Niederbayern ausgewählt. Er ist Mitglied des Bündnis "Wir sind bunt" und eng mit der kommunalen Jugendarbeit der Stadt Straubing vernetzt. Dazu zählt etwa das Integrationsprojekt "IDEE", das Jugendzentrum Straubing und das Straubinger Aktionsprogramm "Demokratie leben!". Im Herbst sollen unter dem Titel "Zeichen setzen" verschiedene Maßnahmen für Kinder und Jugendliche in Gemeinschaftsunterkünften stattfinden.

2015-03-19_Header

Leutnerstraße 15, Straubing, Deutschland
marker icon
Wegbeschreibung berechnen Standalone-Karte im Vollbild-Modus öffnen Als KML-Datei für Google Earth/Goolge Maps exportieren
Projektregion Mittelfranken | Kreisjugendring Nürnberg-Land

Nürnberg LandDer Kreisjugendring Nürnberg-Land bildet zusammen mit dem Kreisjugendring Nürnberg-Stadt die Projektregion Mittelfranken. Neben jugendpolitischen Beschlüssen, die sich mit einer Verbesserung der Lage für junge Flüchtlinge beschäftigten, hat der KJR bereits Zugang zu jungen Flüchtlingen.

2015-03-19_Header

Am Winkelsteig 1a, Lauf, Deutschland
marker icon
Wegbeschreibung berechnen Standalone-Karte im Vollbild-Modus öffnen Als KML-Datei für Google Earth/Goolge Maps exportieren
Stadtjugendring Erlangen

Stadtjugendring Erlangen

Der Stadtjugendring Erlangen hat Jugendverbände und Jugendleiter/-innen zur Unterstützung für junge Flüchtlinge aufgerufen. Neben Informationen für Helfer/-innen kann der Stadtjugendring Budget für Flüchtlinge als Sondermaßnahme zur Verfügung stellen.

Gebbertstraße 1, Erlangen, Deutschland
marker icon
Wegbeschreibung berechnen Standalone-Karte im Vollbild-Modus öffnen Als KML-Datei für Google Earth/Goolge Maps exportieren
Jugendbildungsstätte Waldmünchen

Jugendbildungsstätte
Die Jugendbildungsstätte Waldmünchen hat seit Ende Oktober 2014 die Trägerschaft für eine Internationale Jugendwohngruppe in einem Gebäude im Stadtzentrum von Waldmünchen. Einen ganz persönlichen Einblick in dieses Projekt gibt Alois Mock, Ansprechpartner und Leiter der Jugendbildungsstätte in seinem Artikel "Ankommen in Deutschland."

Schloßhof 1, 93449, Waldmünchen, Deutschland
marker icon
Wegbeschreibung berechnen Standalone-Karte im Vollbild-Modus öffnen Als KML-Datei für Google Earth/Goolge Maps exportieren
Katholische Landjugendbewegung (KLJB) München

KLJBDie katholische Landjugendbewegung (KLJB) hat sich von verschiedenen Seiten mit dem Thema Flucht und Asyl beschäftigt. Unter anderem wurde im Dezember 2014 vom Diözesen Arbeitskreis "Eine Welt" (DAKEW) das Schwerpunktthema "ZuFlucht" gesetzt, das zu verschiedenen Projekt-Ideen geführt hat. Geplant sind Informationsveranstaltungen für Kreisversammlungen und Ortsgruppen, Materialien und weitere Informationen sind hier abrufbar. Auf Landesebene hat die KLJB Bayern eine Broschüre für die Arbeit vor Ort erstellt. Zudem hat die KLJB Asylsuchende in verschiedene bestehende Angebot eingebunden, etwa das Werkelwochenende, das Pfingsttreffen oder ein Theaterprojekt. Weitere Informationen zum Schwerpunktthema "ZuFlucht".

 

Kriemhildenstraße 14, München, Deutschland
marker icon
Wegbeschreibung berechnen Standalone-Karte im Vollbild-Modus öffnen Als KML-Datei für Google Earth/Goolge Maps exportieren
Kreisjugendring Augsburg-Land

Augburg-LandIn den Sommerferien bietet der KJR Augsburg-Land verschiedene Freizeiten für Kinder ab 8 Jahren an. Zuschussgelder machen es möglich, dass an diesen Freizeiten Flüchtlingskinder aus dem Landkreis Augsburg kostenfrei teilnehmen können. Die Teilnahme ist möglich im Stadtbauspiel für 8 bis 12-Jährige von 10.08. bis 14.08.2015, das am Zeltplatz Rücklenmühle in Gabelbach stattfindet. Dies ist ohne Übernachtung, die Kinder könnten täglich von ehrenamtlichen Betreuern aus ihrer Unterkunft abgeholt und wieder zurückgebracht werden. Zudem sind Plätze frei in der Teens in Action-Freizeit von 23.08. bis 28.08.2015 in Dinkelscherben für Kinder zwischen 11 und 13 Jahren sowie in der Kindererlebniswoche, die von 30.08. bis 04.09.2015 ebenfalls in Dinkelscherben stattfindet. Hier sind Kinder von 8 bis 12 Jahren eingeladen.

Interessierte Familien oder deren Unterstützer melden sich direkt beim KJR: kontakt[@]kjr-augsburg.de

Hooverstraße 1, Augsburg, Deutschland
marker icon
Wegbeschreibung berechnen Standalone-Karte im Vollbild-Modus öffnen Als KML-Datei für Google Earth/Goolge Maps exportieren
NAJU Naturschutzjugend im LBV

NAJUIm Jahr 2015 dreht sich beim Naturschutzjugend im LBV (NAJU) alles um das Thema Klimaflüchtlinge. Das Jahresthema wird basisdemokratisch von der jährlichen Jugendvertreterversammlung gewählt. Das Thema zeigt, dass Menschen nicht nur aufgrund von Diskriminierung, Kriegen oder Verfolgung fliehen müssen, sondern auch die Umwelt eine wichtige Rolle spielt.
> NAJU-Nestflüchter von 2015 jetzt herunterladen (pdf) <

Hilpoltstein, Eisvogelweg 1,Deutschland
marker icon
Wegbeschreibung berechnen Standalone-Karte im Vollbild-Modus öffnen Als KML-Datei für Google Earth/Goolge Maps exportieren
Kreisjugendring Berchtesgadener Land

Im Jugendkulturhaus Werk 71 in Freilassing treffen sich jeden Freitagabend von 20 bis 22 Uhr Flüchtlinge und junge Leute aus der Umgebung. In den Gruppenräumen kann zusammen gekocht sowie Tischtennis, Billard und Dart gespielt werden. Zudem bietet ein Saal mit Audio- und Lichtanlage die Möglichkeit, als DJ Musik aufzulegen. Das Projekt wird im Auftrag des Kinder- und Jugendbüros der Stadt Freilassing durchgeführt. Nach Wunsch und Interesse sollen künftig weitere Aktivitäten stattfinden.

BGL           20150424_210609-2

Sebastianigasse 4, Bad Reichenhall, Deutschland
marker icon
Wegbeschreibung berechnen Standalone-Karte im Vollbild-Modus öffnen Als KML-Datei für Google Earth/Goolge Maps exportieren
Projektregion: Oberbayern | Kreisjugendring München-Land

KJR-ML_farbigDer Kreisjugendring München-Land setzt sich mit seinem Arbeitskreis "Flüchtlinge" für eine offene Willkommenskultur ein. In diesem Rahmen wurde bereits ein Arbeitspapier, eine Fortbildungsreihe sowie ein Fachtag zum Thema "Junge Flüchtlinge" veranstaltet. Geplant sind weitere Angebote, öffentliche Veranstaltungen und Projekte mit jungen Flüchtlingen, um Kontakte und Freundschaften zu fördern. Der Kreisjugendring München-Land (Oberbayern) zählt zu den ausgewählten Projektregionen des Strukturprojekts "Jugendarbeit mit jungen Flüchtlingen" (Oberbayern).

2015-03-19_Header

 

Burgweg 10, Pullach im Isartal, Deutschland
marker icon
Wegbeschreibung berechnen Standalone-Karte im Vollbild-Modus öffnen Als KML-Datei für Google Earth/Goolge Maps exportieren
Medienzentrum München

Das Medienzentrum München bietet im Rahmen des Festivals Kino Asyl sechs Fortbildungsplätze im Bereich Kulturmanagement mit Schwerpunkt  Festival und Planung. Kino Asyl ist ein Festival mit Filmen aus den Herkunftsländern der in München lebenden Flüchtlingen und wird von diesen zusammen mit Fachleuten umgesetzt. Flüchtlinge, die zwischen ca. 16 und 26 Jahren alt sind und Interesse haben, können sich noch bis 16. Juni anmelden. Das Projekt läuft bis November, das Festival selbst findet im Dezember 2015 statt.  

2015_05_28_Logo_MedienzentrumMünchen

Rupprechtstraße 29, München, Deutschland
marker icon
Wegbeschreibung berechnen Standalone-Karte im Vollbild-Modus öffnen Als KML-Datei für Google Earth/Goolge Maps exportieren
Jugendrotkreuz Rosenheim

Das Jugendrotkreuz Rosenheim ist beteiligt am Arbeitskreis "Flüchtlingshilfe" des BRK Rosenheim. Zusammen organisieren die Ehrenamtlichen regelmäßig verschiedene Aktionen mit unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen und Flüchtlingsfamilien. Auf dem Programm stehen Deutschkurse, Bildungsfahrten, Alltagsbegleitung und gemeinsames Kochen.    

2015-05-18_BJRK_Logo_CMYK_336x339 klein      2015-05-26_Jugendrotkreuz Rosenheim_k

Tegernseestraße 5, Rosenheim, Deutschland
marker icon
Wegbeschreibung berechnen Standalone-Karte im Vollbild-Modus öffnen Als KML-Datei für Google Earth/Goolge Maps exportieren
Stadtjugendring Coburg

Der Stadtjugendring Coburg und der Pfadfinderbund Weltenbummler haben das Kooperationsprojekt  "JUgendMigrationsProjekt –  JUMP –" gestartet. Verschiedene Freizeitmöglichkeiten für Familien und Jugendliche werden angeboten, u.a. Ferienprogramme (für Kinder von 6-12 Jahren), das Spiel- und Bewegungsangebot „Café Kuddelmuddel“ und der Aktivspielplatz Buntspecht. Immer montags findet zudem das Theaterprojekt „Tanzen für Weltbürger“ statt (für Jugendliche und Erwachsene ab 16 Jahren). Jeden Dienstag steht "Klettern mit dem DAV – Deutscher Alpenverein" auf dem Stundenplan.

Logo Stadtjugenring Coburg

Rosenauer Straße 45, Coburg, Deutschland
marker icon
Wegbeschreibung berechnen Standalone-Karte im Vollbild-Modus öffnen Als KML-Datei für Google Earth/Goolge Maps exportieren
Jugendrotkreuz Landshut: Erste Hilfe Kurse

Das Jugendrotkreuz Landshut veranstaltet Erste Hilfe Kurse für Asylbewerber/-innen und Asylbewilligte. Die Kurse finden auf Englisch statt und werden anschließend von einem/-r der Teilnehmer/-innen übersetzt. Bisher fanden drei Kurse statt. Der Erste Hilfe Kurs ist Grundlage für viele soziale Berufe und soll einen Einstieg in die Berufswelt erleichtern.

2015-05-18_BJRK_Logo_CMYK_336x339 klein

Prof.-Buchner-Straße 20, Landshut, Deutschland
marker icon
Wegbeschreibung berechnen Standalone-Karte im Vollbild-Modus öffnen Als KML-Datei für Google Earth/Goolge Maps exportieren
Pfadfinderbund Weltenbummler

Der Pfadfinderbund Weltenbummler hat das Projekt "Flüchtlinge treffen Pfadfinder" gestartet. Ziel ist es feste Vereins- und Verbandsstrukturen für Menschen in besonderen, prekären Situationen öffnen. Zum Auftakt wurde Fußball gespielt, weitere Aktionen mit pfadfinderischem Charakter stehen an. Weitere Informationen gibt es auf der Webseite des Pfadfinderbunds Weltenbummler.

Logo_Pfadfinderbund_Weltenbummler. Fußball_Pfadfinder_Weltenbummler

 

Spittlertorgraben 47, Nürnberg, Deutschland
marker icon
Wegbeschreibung berechnen Standalone-Karte im Vollbild-Modus öffnen Als KML-Datei für Google Earth/Goolge Maps exportieren
KJR Berchtesgadener Land

Zahlreiche Aktionen bietet die Koordinierungsgruppe Netzwerk Asyl in Freilassing an, in der auch der Kreisjugendring Berchtesgadener Land aktiv ist. Unter anderem bietet der Jugendring Zeltlager, Spiele und zahlreiche weitere Projekte für junge Flüchtlinge an.

BGL

Sebastianigasse 4, Bad Reichenhall, Deutschland
marker icon
Wegbeschreibung berechnen Standalone-Karte im Vollbild-Modus öffnen Als KML-Datei für Google Earth/Goolge Maps exportieren
SJR Landshut: Bayern ist bunt

Mit bunten bayerischen Rauten setzt der Stadtjugendring (SJR) Landshut ein Zeichen gegen Rechts. Die Aktion "Bayern ist bunt" setzt sich für ein offenes und tolerantes  Bayern ein. Die Nadeln und Pins mit bunten Rauten gehen an Mitgliedsverbände und Interessierte. Zudem werden für die Pins auf freiwilliger Basis Spenden entgegengenommen, die direkt an jugendliche Flüchtlinge in Landshut gehen.

Weitere Informationen gibt es auf der Webseite des Stadtjugendrings Landshut.

Logo_SJR_Landshut_klein

 

Liesl-Karlstadt-Weg 4, Landshut, Deutschland
marker icon
Wegbeschreibung berechnen Standalone-Karte im Vollbild-Modus öffnen Als KML-Datei für Google Earth/Goolge Maps exportieren
Deutsche Pfadfinderschaft Sankt Georg

Die Deutsche Pfadfinderschaft St. Georg (DPSG) hat ihre Jahresaktion dem Thema "Gast << Freundschaft: Für Menschen auf der Flucht" gewidmet.
In der offiziellen Mitteilung heißt es:
"Wir wollen als DPSG zu den engagierten Menschen in Deutschland gehören, die Flüchtlinge willkommen heißen. Wir wollen aufgeschlossen sein und uns für ein gastfreundliches Deutschland einsetzen. Dafür möchten wir unsere eigenen Berührungsängste überwinden, in Kontakt treten, Brücken bauen und von unseren Erfahrungen erzählen, um auch anderen die Ängste vor dem Fremden zu nehmen."
Hintergrundinformationen zur Jahresaktion.

DPSG

Vordere Sterngasse 1, Nürnberg, Deutschland
marker icon
Wegbeschreibung berechnen Standalone-Karte im Vollbild-Modus öffnen Als KML-Datei für Google Earth/Goolge Maps exportieren
KJR München-Stadt: Flüchtlinge Willkommen in München

Seit Anfang März 2015 ist die Halle 23 der Bayernkaserne für Jugendarbeit mit jungen Flüchtlingen geöffnet. Tischtennisplatten, ein "Soccer-5-Feld", Federball und Kartenspiele können die Jugendlichen fünf Tage die Woche dank des sog. "Lok Arrival" nutzen. Außerdem bietet der Kreisjugendring München-Stadt, u.a. in Zusammenarbeit mit dem Stadtjugendamt München weitere zahlreiche Unterstützungs- und Freizeitangebote für junge Flüchtlinge an. Unter anderem Sport- und Spielemöglichkeiten, Deutschkurse und weitere Bildungsangebote. Zum Beispiel das neue KJR-Projekt „Willkommen in München“. Ziel sind Aktionen für junge Flüchtlinge in der gesamten Stadt. Auch in seinen Positionen setzt sich der KJR München-Stadt engagiert für junge Flüchtlinge ein.  Das KJR-Projekt hat ein eigene Facebook-Seite.

kjr

Paul-Heyse-Straße 22, München, Deutschland
marker icon
Wegbeschreibung berechnen Standalone-Karte im Vollbild-Modus öffnen Als KML-Datei für Google Earth/Goolge Maps exportieren
Evangelische Jugend in Bayern

Die Stiftung Evangelische Jugendarbeit hat einen Fördertopf von 5.000 Euro für die Arbeit mit jungen Flüchtlingen aufgestellt.

"Damit die guten Ideen und Vorsätze auch in die Tat umgesetzt werden können, gibt die Stiftung einen Anschub, zum Beispiel für ein Kickerturnier oder andere Begegnungen mit Flüchtlingen, für einen Bastelnachmittag mit Kindern, für die Sammelaktion von Sportkleidung, für Material oder Transport. Pro Aktionen der EJB werden bis zu 500 Euro gefördert."

Hier fnden Sie die Pressemitteilung und weitere Informationen zum Thema.

ejb

Hummelsteiner Weg 100, Nürnberg, Deutschland
marker icon
Wegbeschreibung berechnen Standalone-Karte im Vollbild-Modus öffnen Als KML-Datei für Google Earth/Goolge Maps exportieren
KJR Ostallgäu: Interkulturelles Zentrum

Bei der Herbstvollversammlung des Kreisjugendrings Ostallgäu wurde eine Konzept eines interkulturellen Zentrums vorgestellt, das Flüchtlingen und Bürger/-innen zum Austausch dienen soll.

Ostallgäu

Weitere Informationen zur Herbstvollversammlung und dem Themenschwerpunkt.

Peter-Dörfler-Straße 20, 87616, Marktoberdorf, Deutschland
marker icon
Wegbeschreibung berechnen Standalone-Karte im Vollbild-Modus öffnen Als KML-Datei für Google Earth/Goolge Maps exportieren
KJR Erlangen-Höchstadt: Flüchtlinge Willkommen

Um den positiven Austausch zwischen der Bevölkerung und Flüchtlingen zu fördern, hat der Kreisjugendring Erlangen-Höchstadt zusammen mit der Kommunalen Jugendarbeit Erlangen-Höchstadt das Projekt "Flüchtlinge Willkommen" gestartet. Das Projekt fördert und unterstützt  laufende und neue Aktionen. Wer mit den Flüchtlingen im Landkreis gemeinsam etwas unternehmen möchte, kann bis Juli 2016 auf www.fluechtlinge-willkommen.net einen finanziellen Zuschuss von bis zu 500 Euro für seine Idee beantragen.

Erlangen-Höchstadt

Marktplatz 6, Erlangen, Deutschland
marker icon
Wegbeschreibung berechnen Standalone-Karte im Vollbild-Modus öffnen Als KML-Datei für Google Earth/Goolge Maps exportieren
KJR Haßberge: Arbeitsgruppe Willkommenskultur

Der Kreisjugendring (KJR) Haßberge hat eine Arbeitsgruppe gebildet, die sich um eine angemessene Willkommenskultur für jugendliche Flüchtlinge im Landkreis Haßberge bemüht. Der Antrag des Bunds der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) wurde bei der Herbstvollversammlung des Jugendrings in Wonfurt einstimmig angenommen.

Bildschirmfoto 2015-04-10 um 10.48.40

Promenade 5, Haßfurt, Deutschland