Führungszeugnis für junge Geflüchtete?

 

Im Hinblick auf erweiterte Führungszeugnisse ist klarzustellen, dass für Geflüchtete keine erweiterten Führungszeugnisse angefordert werden können. Die Voraussetzungen des § 72a SGB VIII können damit gar nicht erfüllt werden. Einige Verbände lassen sich, wenn die jungen Flüchtlinge z.B. ehrenamtlich im Verband tätig sind, Selbstverpflichtungserklärungen unterzeichnen. Die Geflüchteten bestätigen damit, dass keine Vorstrafen vorliegen und verpflichten sich dazu, den Träger/die Einrichtung zu informieren, wenn Verfahren anstehen.